Der Spendenshop als Alternative 

Der Altruismus nimmt stetig ab. SpenderInnen möchten für ihre Spende etwas bekommen. Also ist Charity Shopping eine Möglichkeit, im Alltag Gutes zu tun:

Einkaufen per Mausklick ist schließlich längst Teil unseres Lebens geworden und Online Shopping befindet sich in einem stetigen Aufwärtstrend.

Produkte aus den Werkstätten 

Gemeinsam mit dem Diakoniewerk Gallneukirchen sind wir auf diesen Zug aufgesprungen und haben uns dabei einfach auf das konzentriert, was schon da ist: Die Werkstätten.

Mehrere Hundert Menschen mit Behinderung arbeiten in den Werkstätten des Diakoniewerks und gestalten dort Produkte aus Filz, Holz und Papier oder Alltagsgegenstände wie Geschenkpapiere und Tonteller.

 

 

Bestellung mit Sinn 

All diese Produkte finden sich nun auch Online unter
www.spenden.diakoniewerk.at/shop

Jede Bestellung schenkt damit auch gleichzeitig Hoffnung. Der Erlös der verkauften Produkte kommt den betroffenen Menschen zu Gute.

 

Das Spendenvolumen erhöhen

So unkompliziert kann es gehen: Mit seinem Spendenshop kann das Diakoniewerk das Spendenvolumen auch erhöhen.

Shoppen und Spenden geht nämlich in einem und bei jeder Bestellung können die KäuferInnen auch eine Zusatzspende geben.

 

Erlebbares Spenden 

Und wie stellt man einen emotionalen Bezug bei den UnterstützerInnen her? Ganz einfach – das Diakoniewerk erzählt Geschichten zu den Projekten.

Ein Spendenshop ist das Storytelling des Online Fundraisings. Es fällt so deutlich leichter nachzuvollziehen, was mit dem Geld erreicht werden kann. Und das zählt!